Metamorphose erleben: von der Raupe zum Schmetterling

Anfang Juli sind die Raupen bei uns eingezogen! Gemeinsam mit den Kindern wird der Entwicklungsstand beobachtet und mit Hilfe der „Schmetterlings-Uhr“ dokumentiert. Die Raupen, welche völlig anders gestaltet sind als die Falter, ernähren sich auch ganz anders. Meist wird nach dem Schlupf zuerst die Eischale gefressen. Danach fressen die Raupen der meisten Schmetterlingsarten Blätter, Nadeln, Blüten, Samen oder Früchte verschiedener Pflanzen, wobei viele Arten auf bestimmte Pflanzen spezialisiert und angewiesen sind.. Sehr spannend – und weniger bekannt als die „Verwandlung“…

Weiterlesen

Das Kartoffel Projekt in der Bauernhofkita

Kartoffel Kreislauf – unser Beitrag zum Öko-Kids-Projekt 2022 Auch in diesem Jahr nehmen wir wieder an einem Ökokidsprojekt teil. Diesmal haben wir uns für das Thema „der Kartoffel Kreislauf“ entschieden. Die Kinder fanden immer wieder kleine Kartoffeln, welche vom letzten Jahr in den Beeten liegen geblieben sind.

Weiterlesen

Cock-a-doodle-doo! Warum Kinder Multikulti auch bei Sprachen mögen.

Cock-a-doodle-doo! Warum Kinder Multikulti auch bei Sprachen mögen. Wir machen ungern halbe Sachen. Darum bieten wir unseren Kindern nicht nur Naturerlebnisse und den Umgang mit Tieren. Wir sind zudem ein bilingualer Kindergarten und vermitteln den Kindern neben der deutschen auch die englische Sprache. Wir wenden dafür das kindgerechte Immersionsprinzip an, bei dem es um das „Eintauchen“ in eine andere Sprache geht. Das heißt, die zweite Sprache, Englisch, wird einfach im Alltag gelebt, durch Rollenspiele, Alltagskommunikation, Vorlesen und andere Aktivitäten. So…

Weiterlesen

„Unter freiem Himmel“ – unsere Bauernhof-Kita in der SZ

Zur Eröffnung unserer Bauernhof Kita berichtete auch die Süddeutsche Zeitung (SZ) in dem Beitrag „Unter freiem Himmel“ über die Idee und die Entstehung des Kindergartens: Ziegen, Meerschweinchen, Hasen, Gemüsebeete: In der ersten Bauernhof-Kita Münchens lernen die Kinder in der Nähe des Feldmochinger Sees den Umgang mit und den Respekt vor der Natur

Weiterlesen

Der beste Spielplatz ist die Natur!

Wir haben was gegen Käfighaltung – bei Hühnern und bei Kindern. Vielleicht fragt ihr euch jetzt, warum wir von Kindern und Käfighaltung in einem Satz sprechen. Aber tatsächlich haben Kinder in unserer Gesellschaft im öffentlichen Raum immer weniger Platz. Die Straße und damit ein großer Teil des öffentlichen Raums gehört den Autos. Den Kindern gehört in Städten, und oft auch im Dorf, gerade noch der Spielplatz. Der oft nicht einmal wirklich zum Spielen einlädt. „Ein Kind braucht mindestens so viel…

Weiterlesen

Basteln mit Kindern: Herbstliches aus Blättern, Kürbis & Co.

Basteln mit Kindern: Herbstliches aus Blättern, Kürbis & Co. Ob neblig oder golden – im Herbst zieht es die Kinder nach draußen. Stundenlag streifen wir durch den Garten, das Wäldchen und am See entlang. Jetzt gibt die Natur ihre Schätze frei und wir entdecken vieles, was der Herbst in der Erntezeit zu bieten hat: Äpfel und Kürbisse im Garten, Kastanien, Eicheln, Bucheckern und Zapfen im Wald. Und natürlich jede Menge leuchtend schöner Blätter. Lea und Malik haben Kastanien, Fichtenzapfen und…

Weiterlesen

Für eine lebenswerte Welt: Darum vermitteln wir Kindern eine nachhaltige Lebensweise

Wenn wir draußen unterwegs sind, passiert es immer wieder: Eines der Kinder findet eine leere Dose, Reste einer Plastiktüte oder Glasscherben im Gras, am Waldboden oder am Wegrand. „Das ist doch gefährlich für die Tiere!“, meint Leon empört. Er und die anderen können nicht verstehen, warum Leute ihren Müll einfach in die Umwelt werfen, anstatt ihn wieder mit nach Hause zu nehmen. „Oder in die Abfalleimer, da gibt es doch genug“, wundert sich Ayla. Was passiert, wenn wir nicht auf…

Weiterlesen