Leitbild, Standort & Umfeld

1. Leitbild und Motto

Unsere Bauernhofkita vereint zwei Kindergarten- und drei Krippengruppen unter einem Dach. Die Child Care Company Centers sieht sich als Bildungseinrichtung, die die Inhalte des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes umsetzt und somit die entwicklungsgemäße Vermittlung und Förderung von Fähigkeiten und Eigenschaften des Kindes stärkt. Die Kinder sollen in ihrem Selbstvertrauen und ihrer Selbständigkeit gestärkt, und die Neugier und Freude am Lernen geweckt werden.

Um dies ermöglichen zu können, legen wir großen Wert auf eine liebevolle und wertschätzende Atmosphäre. Die Kinder dürfen durch unseren Schwerpunkt der Tier und Naturpädagogik besonders profitieren und lernen im täglichen Alltag Verantwortung zu übernehmen, Ängste zu überwinden, mit allen Sinnen die Welt zu entdecken und einen nachhaltigen Umgang mit der Natur und der uns zur Verfügung stehenden Ressourcen, gemäß unserem Motto:

„Wenn wir forschen, bauen, und experimentieren, mit allen Sinnen die Welt erleben sowie tierische und menschliche Freunde gewinnen – dann lacht die Kinderseele!“

Diese Erfahrungen stehen den Kindern in der Bauernhofkita offen, sodass diese sich frei entfalten können und liebevoll an neue Beschäftigungen oder Aufgaben herangeführt werden können. Ein Zitat von Gerald Hüter drückt unser Bestreben die Naturpädagogik intensiv mit den Kindern zu leben besonders schön aus:

„ Raus. Dort draußen ist alles, was drinnen mühselig zusammengestückelt werden muss – dort draußen ist Bewegung, da ist Sprache, da ist Sozialkompetenz, da ist Naturwissenschaft!“ (Gerald Hüter)

2. Trägerschaft der Bauernhof Kita

Das „Haus für Kinder“ ist eine private Einrichtung, die von der Geschäftsführerin der Child Care Company GmbH, Helli Wunderlich-Heun, geführt wird und den rechtlichen Grundlagen des BayKiBiG (bayrischen Kinderbildungs- und –betreuungsgesetzes) unterliegt.

Sie wollen Kind und Karriere unter einen Hut bringen?

Wir unterstützen Sie dabei!

Da ich selbst Mutter von drei Kindern bin (Victoria, geboren 2003, Felicitas, geboren 2004 und Ferdinand, geboren 2011), sind mir die Schwierigkeiten und Bedürfnisse bestens vertraut, deren sich eine berufstätige Mutter gegenüber sieht. Daher ist meine Vision berufstätige Mütter so gut wie möglich zu unterstützen, um ihnen die Möglichkeit zu geben auch in verantwortungsvollen Positionen „ihren Mann stehen“ zu können.

Bei all dem steht natürlich die Liebe zum Kind immer an erster Stelle!

3. Lage

Unsere Bauernhofkita liegt im ländlichen aber trotzdem stadtnahem Feldmoching im Münchner Norden. Ruhig und eingebettet in viel Grün können sich die Kinder auf einem Gelände von insgesamt 7000qm auf den Weg machen, unsere Tiere, Pädagogen und Gruppenmitglieder kennen zu lernen.

Ein nahe gelegenes Waldstück lädt zum spazieren und verstecken ein und birgt so manche Überraschung für unsere Kinder. Der Feldmochinger See befindet sich in unmittelbarer Nähe, sodass Zugvögel ganzjährig beobachtet und Streifzüge unternommen werden können.

Unsere Beete und Obstbäume werden gemeinsam mit den Kindern gepflegt und die Ernte gemeinsam verarbeitet. Je nach Jahreszeit können Insekten auf der Blumenwiese kennengelernt oder unser kleiner Hügel zum Schlittenfahren genutzt werden. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, können Sie unsere Einrichtung gerne besichtigen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

4. Soziales Umfeld

Die Kinder der Bauernhofkita stammen aus dem Münchner Norden, Ober- und Unterschleißheim als auch aus Dachau, Karlsfeld und Moosach. Einige Kinder wohnen aber auch im belebten Schwabing oder der Innenstadt und erfreuen sich bei uns an der naturbelassenen Umgebung. Die Familien haben verschiedene soziale Hintergründe und Nationalitäten, was unsere Zielgruppe bereichert. Unsere Bauernhofkinder werden bei uns von deutsch- und englischsprachigem pädagogischen Personal betreut und sprachlich gefördert. Die Eltern sind überwiegend beruflich stark eingebunden und profitieren von unseren flexiblen Betreuungszeiten. 

Kontakte zwischen den Eltern finden nicht nur durch gemeinsame Elternabende oder Eltern Cafés statt, auch privat entwickeln sich, sowohl unter den Kindern als auch den Eltern, neue Bekanntschaften und Freundschaften. In der Bauernhofkita sind überwiegend Familien mit ein bis drei Kindern vertreten.

 


  1. Trägerschaft, Lage der Kita & Soziales Umfeld
  2. Erziehungsvorstellungen und Ziele
  3. Pädagogische Arbeitsansätze
  4. Inhalte der pädagogischen Arbeit